Wir begrüßen Sie auf den Seiten unseres Sportvereins SuS Rechtsupweg e. V. von 1965

Über 50 Jahre Sport im Brookmerland.

Sportangebote

*** Corona Virus Update ***

 

Liebe Mitglieder,

 

die Halle ist jetzt wieder für den Spiel- und Übungsbetrieb freigegen.

Corona ist noch da und gehört jetzt dazu. - Leider!

 

Wir orientieren uns in unserem Übungsbetrieb an den Vorgaben der Gemeinde. - Uns die Zeiten zur Verfügung zu stellen, ist nicht selbstverständlich. Längst noch nicht alle öffentlichen Träger sind dabei. -

 

Das bedeutet, der Ball liegt bei uns im Feld. Freiheiten funktionieren nur, wenn man auch die Verantwortung dafür übernimmt. Ich bin sicher, das können wir leisten.

 

1. Die Teilnehmer einer jeden Einheit müssen erfasst und die Liste mindestens 3 Wochen aufgehoben werden.

 

2. Die allgemeinen Hygienevorschriften AHA müssen eingehalten werden: Abstand- Hustenetikette - Alltagsmaske

 

3. Den Vorgaben der jeweiligen Fachverbände ist zu folgen!

 

4. Die Vorgaben der Gemeinde sind verbindlich.

 

 

Bleibt gesund!

 

Gruß

 

Matthias Dreier

 

 

Information der Gemeinde:

 

Umkleidekabinen/Duschen:
 
Grundsätzlich sind die Umkleidekabinen und Duschen für den Vereinssport freigegeben.
Auf Grund der räumlichen Gegebenheiten und um den Mindestabstand von 1,5 Metern gewährleisten zu können, ist der Zutritt nur einer begrenzten Anzahl an Sportlern gestattet. Als Faustregel gilt, je nach Größe der Räumlichkeit, 4-6 Personen. In den Duschen darf jede zweite Dusche benutzt werden. Die E-Mail vom 17.06.2020, von Herrn Behrends, soll definiert die Nutzung der Umkleidekabinen präziser.
 
Die benutzen Flächen in den Räumlichkeiten sind bei Beendigung der Nutzung zu desinfizieren. Zu den zu reinigen Flächen gehören Tische, Bänke, Türgriffe, Armaturen im Duschbereich. Nach jeder Mannschaft ist eine Reinigung durchzuführen.
Weiter sind für die Sportler entsprechende Desinfektionsmaßnahmen für die Hände und eine entsprechende Dokumentation der Teilnahme vorzuhalten. Ich weise daraufhin, dass auch eine „Gästemannschaft“ sich an die Hygieneregeln auf dem Samtgemeindegebiet zu halten hat.
 
Auf Grund des beschränkten Zugangs zu den Umkleiden und Duschen und dem damit verbundenen Zeitaufwand vor und nach der Übungseinheit empfehle ich, weiterhin auf die Benutzung dieser Räume zu verzichten. Die eigentlichen Übungseinheiten werden durch lange Umkleidephasen zeitlich nur eingeschränkt. Dies könnte durch das Umziehen und Duschen zuhause vermieden werden.
 
Beim Spiel- und Trainingsbetrieb:
 
Die Ausführung der Sportart mit Kontakt ist gem. Nds. Corona Verordnung erlaubt. Spieler und Trainer, welche nicht aktiv am Sport teilnehmen (nicht auf dem Feld stehen), müssen den Mindestabstand wahren. Die Daten der Spieler und Betreuer sind zu dokumentieren. Nach 3 Wochen ist die Dokumentation zu vernichten.
Zuschauer sind unter Berücksichtigung der Corona-Verordnung zugelassen. Grundsätzlich muss der Mindestabstand gewahrt werden. Die Ausnahmen der Corona-Verordnung, z.B. ein Haushalt, können beachtet werden.
Zuschauer in Turnhallen müssen die Veranstaltung immer sitzend beiwohnen. Eine Dokumentation muss in Turnhallen der Samtgemeinde Brookmerland auch unter 50 Personen erfolgen. Auf Sportplätzen gelten die Regelungen der Nds. Corona Verordnung.
Nach einer Veranstaltung sind benutzte Flächen mit Desinfektionsmittel zu reinigen.
Sollten Getränke und Lebensmittel zum Verkauf angeboten werden, so gelten die Vorschriften gem. § 10 der Nds. Verordnung. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist für die „Verkäufer“ zwingend vorgeschrieben.
Weiter gelten die Hygienemaßnahmen der Nds. Corona Verordnung.
 
 
Der jeweilige Mannschaftsverantwortliche sowie der jeweilige Verein sind für die Einhaltung der Hygienemaßnahmen verantwortlich. Die Samtgemeinde Brookmerland hält sich Überprüfungen vor. Bei Verstößen kann von einem Ordnungswidrigkeitsverfahren nicht abgesehen werden. Bis jetzt können Verstöße können mit bis zu 25.000,00 € geahndet werden. Derzeit wird ein neuer Corona-Bußgeldkatalog entworfen. Dieser wird bei Bedarf zur Anwendung gezogen.